EVAS TÖCHTER

Herzliche Einladung der
GEDOK Franken
zur Ausstellung

EVAS TÖCHTER
vom
17. Dezember 2017 (Vernissage) bis 4. März 2018 (Finissage)
im
Stadtmuseum Schwabach,
Dr. Haas-Straße, 91126 Schwabach.
Öffnungszeiten: jeweils Mittwoch bis Sonntag 10.00 bis 18.00 Uhr.

In ihrer Jubiläums-Ausstellung zum 30-jährigen Bestehen zeigt die GEDOK Franken Werke der Bildenden und Angewandten Kunst. Im Rahmenprogramm präsentieren sich auch die Bereiche Musik und Literatur.

Zur Vernissage am 17. Dezember 2017 um 11.00 Uhr
begrüßen:

  • Museumsleiter Tobias Schmid M.A. ,
  • Schirmherr Oberbürgermeister Matthias Thürauf und
  • Bürgermeister Dr. Roland Oeser.
  • Die Vorsitzende der GEDOK Franken Gerda K. Hederer spricht über die GEDOK Franken und stellt den Publikumspreis sowie das neue Künstlerinnenbuch “30″ vor.
  • Auftaktprogramm: Musikbeitrag : Hildegard Pohl am Piano, Performance : Silvia Lobenhofer-Albrecht und Irene Kress-Schmidt zeigen Kleider aus Glas und Computerteilen, bewegt von Tänzerinnen der Schule für Tanz „kunstück“ aus Schwabach.

Begleitprogramm: 

28. Januar 2018,

11.00 – 13.00 Uhr, Workshop Collage für Postkarten in Kombination mit Stiften der Firma Ratioplast mit Luitgard Wießner (Kosten nach Kartenverbrauch, für Menschen von 9-99)

13.00 Uhr, Kunstführung

14.00 – 15.30 Uhr, Workshop Glas „Evas gläserner Raum“ mit Silvia Lobenhofer-Albrecht , Präsentation und Möglichkeit zum Mitmachen (Teilnahmegebühr 20 € inkl. Materialkosten und Brennen im Atelier, für Menschen von 6-99)

11.00 – 12.30 Uhr, Mitmachaktion für Besucher mit Irene Kress-Schmidt an der Installation aus Elektroteilen „Korallenriff“ 200×80 cm

18. Februar 2018

11.00 Uhr, Literarische Matinée. Eine Damenrunde trifft sich im Literatur-Salon: Eingeladen von Helga Böhnke sind Daphne, Nymphe aus der griechischen Mythologie, Katharina von Bora (*1499) Gemahlin Martin Luthers, Bertha von Suttner (*1843) Schriftstellerin, Lou Andreas-Salome (*1861), geborene Louise von Salomé, Schriftstellerin , dargestellt von den Literainnen Linde Unrein, Gitta Hofrichter, Ursula Bock und Dagmar Dusil, in Interaktion mit der Jazzmusikerin Hildegard Pohl.

12.30 Uhr, Kunstführung

14.00 Uhr, GEDOK Künstlerinnen portraitieren Besucher (gerne gegen Spende) . Malaktion mit Ratioplast- Stiften von Ilse Feiner und GEDOK Künstlerinnen

04. März 2018 Finissage

14.00 Uhr, Künstlerinnengespräche

16.00 Uhr, Lesung von Sabine Weigand

17.00 Uhr, Übergabe des Gemeinschaftsbildes an Ratioplast. Bekanntgabe der Gewinnerin des Publikumspreises, gestiftet von Firma Ratioplast, Schwabach

18.00 Uhr, Ende der Ausstellung

______________________________________________

Siehe Hinweise zu den Veranstaltungen auch bei Frankentipps
________________________________________________________

Veröffentlicht unter Aktuelles
Schlagworte: , , ,

Hinterlasse eine Antwort