IDA DEHMEL Literaturpreis 2017

IDA DEHMEL Literaturpreis 2017,
gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die BundesGEDOK lud am 16. September 2017 – in Kooperation mit der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe – ins Karlsruher PrinzMaxPalais zur Verleihung des IDA DEHMEL Literaturpreises 2017 und zur Lesung der beiden Preisträgerinnen Monika Maron und Barbara Schibli ein.

Prof.Dr.H. Schmidt-Bergmann,
Vorsitzender der Literarischen Gesellschaft und Leiter des Museums für Literatur am Oberrhein und
Prof. U. Rosenbach,
Präsidentin des Bundesverbandes GEDOK
begrüßten die vielen interessierten Gäste.

Helga Böhnke, Bundesfachbeirätin für Literatur im Vorstand der BundesGEDOK und Fachgruppenleiterin Literatur der GEDOK Franken führte durch das Programm und trug die Begründung der 5 köpfigen Jury zu den Preisträgerinnen vor.
.

Monika Maron wurde mit dem Ida Dehmel Preis ausgezeichnet.
Die Laudatio hielt Dr. Michael Grisko,

Barbara Schibli erhielt den GEDOK Literaturförderpreis.
Die Laudatio hielt Friederike Kretzen.

Rita Huber-Süß improvisierte mit ihrer Stimmperformance zur Persönlichkeit der beiden Preisträgerinnen.

Ein Kurzportrait der beiden Preisträgerinnen finden Sie auf der Homepage der GEDOK Karlsruhe.

 18.9.17/GKH

Veröffentlicht unter Aktuelles

Hinterlasse eine Antwort