Wann:
4. März 2020 um 19:00 – 29. März 2020 um 18:00 Europe/Berlin Zeitzone
2020-03-04T19:00:00+01:00
2020-03-29T18:00:00+02:00
Wo:
Kunstmuseum Bonn
Museumsmeile Helmut-Kohl-Allee 2
D-53113 Bonn

zur zeit und weiter – Ausstellung Susanne Krell – Kunstmuseum Bonn

Susanne Krell Ida Dehmel-Kunstpreis der GEDOK 2020 im Kunstmuseum Bonn

Zur Eröffnung der Ausstellung
am Mittwoch, den 4. März, um 19 Uhr
sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen.

Preisverleihung
Dr. habil. Ursula Toyka
Präsidentin GEDOK
Verband der Gemeinschaften der Künstlerinnen und Kunstfördernden e. V., Kuratorin der Ausstellung
Laudatio
Dr. Barbara J. Scheuermann
Leiterin der grafischen Sammlung, Kunstmuseum Bonn

Die Installationskünstlerin Susanne Krell wurde inBetzdorf / Sieg geboren.
Ihre Arbeit befasst sich mit der Bedeutung von Geschichte für Gegenwart
und Zukunft in Form eigenhändiger Frottagen von Gesteinsspuren an historisch relevanten Orten auf
Papier oder Stoff. Abstrakte Strukturzeichnungen entfalten in sparsamen schwarz-weiß Kombinationen
oder farblich überlagert ästhetische Ausdeutungen mit zukunftsgewandten
Implikationen. Zeitebenen verschmelzen in heimatbezogenen oder interkulturellen
Kontexten. Die Ausstellung verweist beim Durchschreiten raumfüllender
Installationen mit ständigen Blickwechseln auf perspektivische Möglichkeiten
transformativer Prozesse. Ergänzend zu den taktilen Materialien bekräftigen bewegte Bilder in
Video-Installationen das Postulat einer ursprungsbewussten Zukunftsgestaltung als visuelles Perpetuum.

BEGLEITPROGRAMM
Führungen
Samstag, 14. März, 15 Uhr
Waltraud Pritz – Arbeitskreis,
Kunstmuseum Bonn
Samstag, 21. März, 15 Uhr
Anne-Kathrin Hinz M. A.
KHI Universität Bonn

 

©2020 GEDOK Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstförderer Gruppe FRANKEN e.V. | Datenschutzerklärung | Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?