Kunst-am-Bau-Wettbewerb für die Deutsche Botschaft in Wien

Bauherrin:

Bundesrepublik Deutschland

 

Auslobung, Koordination und Durchführung:

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung BBR, Referat A2,
Straße des 17. Juni 112, D-10623 Berlin

 

Wettbewerbsart:

Nichtoffener, anonymer Kunst-am-Bau-Wettbewerb mit vorgeschaltetem offenen Bewerberverfahren in deutscher Sprache.

 

Teilnahmeberechtigung und Auswahlverfahren:

Professionelle Künstler/-innen/-gruppen (weltweit). Es werden von einem Auswahlgremium bis zu 15 Künstler/-innen/-gruppen zur Teilnahme am Wettbewerb ausgewählt.

 

Wettbewerbsaufgabe und Kunststandort:

Für die Außenanlagen des Neubaus der Deutschen Botschaft soll ein skulpturales Kunstwerk entworfen werden.

 

Realisierungskosten (inkl. MwSt.): 136.000 Euro.

 

Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen stehen ab dem 30.04.2021 unter www.bbr.bund.de unter (® Wettbewerbe ® Kunst-am-Bau-Wettbewerbe) zum Download bereit.

 

Bewerbungsfrist: 03.06.2021

 

©2021 GEDOK Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstförderer Gruppe FRANKEN e.V. | Datenschutzerklärung | Impressum

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account