“Wie Neues in die Welt kommt”

Kurioser Kunstvandalismus in Erlangen.

In der Ausstellung „Wie Neues in die Welt kommt“, noch zu sehen bis 08.05.2018 im Kreuz+Quer – Haus der Kirche in Erlangen, Bohlenplatz 1, verschwand ein Teil des Kunstwerks der GEDOK Künstlerin Elisabeth Hochleitner. Das Objekt trägt den Titel „Zeitgeist – 250 Blatt, 4-lagig“ und bezieht sich in humorvoll ironischer Weise auch auf die früher übliche Weiterverwertung der Tageszeitung als Toilettenpapier. Der offensichtliche Verweis der Künstlerin auf den Geistes-Zustand der Welt hat durch die Zerstörung des Kunstobjekts eine deutliche Bestätigung erfahren.

Zum Zeitungsartikel …

http://www.nordbayern.de/region/erlangen/der-stuhlgang-in-erlangen-voll-im-zeitgeist-1.7311624

 

 

0 Comments

Leave a reply

„Wie Neues in die Welt kommt“

Ausschreibung zur Ausstellung vom 15. Januar 2018  bis  8.Mai 2018

Im KREUZ+QUER, dem Haus der Kirche in Erlangen, finden Ausstellungen statt, die zum Nachdenken über Gott und die Welt einladen, zum Quer-Denken, zum Innehalten und zum Weiterkommen. Tragen Sie mit Ihren Werken und Gedanken dazu bei!

Die erste gemeinsame Ausstellung im KREUZ+QUER mit dem Kunstverein Erlangen, und der Gedok Franken, in der Galerie im Treppenhaus und BildungEvangelisch trägt den Titel

„Wie Neues in die Welt kommt“

Die Ausstellung will Beiträge aus allen Lebensbereichen zeigen:

Wie kommt Neues in die Welt: psychologisch, biologisch, philosophisch, durch die Geburt einer Idee oder eines Kindes, Gen-Forschung und Gen-Technik, das Schreiben eines Musikstücks, die Entwicklung eines neuen Produkts…

Spricht Sie das an? Woran denken Sie bei dem Titel?

Sie können bis zu 3 Werke beitragen. Bitte schicken Sie bis Freitag, 8.12.2017(!) jeweils ein Foto (digital oder real) des Kunstwerks und die Beschreibung (siehe Rückseite) an  kunst@bildung-evangelisch.de

Ansprechpartnerinnen sind Anne-Lore Mauer (Studienleiterin BildungEvangelisch) und Katja Bibic (Projektmanagerin KREUZ+QUER). Die Auswahl der Bilder soll in einer Jury-Sitzung Anfang Dezember stattfinden. Danach erhalten Sie einen Ausleihvertrag und weitere Informationen. Begleitprogramm ist angedacht, für Vorschläge und Beiträge sind wir offen!

Termine:

Einsendung von Beiträgen: bis 8. Dezember 2017 (per Mail oder real)

Ausstellungszeitraum: Montag 15. Januar 2018 – 8.Mai 2018

Anlieferung der Bilder: Montag  8. Januar 2018, 9:30 – 14:00 Uhr oder Dienstag  9.Januar 2018, 9.30 – 18:00 Uhr

Ausstellungshängung: Mittwoch 10. Januar 2018, 12:00-19:00 Uhr – Mithilfe möglich!

Eröffnung: Montag 15.Januar 2018, 17:00 Uhr

Finissage: Dienstag 8. Mai 2018, 17:30 Uhr

Abholen der Bilder: Im Anschluss an die Finissage oder zu den Öffnungszeiten

Zum Raum:

Das KREUZ+QUER ist ein stilvoll renoviertes Veranstaltungshaus, in dem sich täglich zwischen 10-400 Menschen bewegen. Es handelt sich nicht um ein Museum.

Die Ausstellungsfläche bietet öffentlich zugänglichen Platz für ca. 20-32 Bilder plus 1 große Skulptur im Foyer. Es handelt sich um Veranstaltungsräume, die sehr rege genutzt werden, fragile oder platzintensive Skulpturen oder berührungsempfindliche Arrangements können daher nicht ausgestellt werden. Kreative Ideen können die (schrägen) Fenstersimse, ein Bildschirm und der Touchscreen-Monitor im Foyer, die Glastüren oder die Außenwand des Hauses aufnehmen. Eine Bühne (inkl. Beleuchtung, Tonanlage, Beamer…) ist vorhanden und kann für assoziierte Veranstaltungen selbstverständlich genutzt werden.

 

Bewerbung „Wie Neues in die Welt kommt“ – Einsendung bis 8.12.2017

Wichtig: Die Ausstellung ist in der Regel unbeaufsichtigt, ein Diebstahl- und Versicherungsschutz ist nicht gegeben.

Ihr Name

Adresse

Telefonnummer

Mailadresse

Titel des Kunstwerkes

Art des Kunstwerks/ Möglichkeit der Präsentation Gemälde, Text, Objekt, Fotodruck …

Maße des Kunstwerks Maße des Bildes oder Objekts

Kurztext zum Kunstwerk z.B. „Wie kommt hier Neues in die Welt?“ oder „Welchen Themenbereich spreche ich hiermit an?“ (1-5 Sätze)

Verkauf des Kunstwerks (Spende an Kreuz+Quer erbeten)? Preis? wenn ja: wieviel/Preisspanne?

Wollen Sie einen Workshop o.ä. anbieten? Wenn ja, was?

sonstige wichtige Infos…?

Kunst im KREUZ+QUER | Haus der Kirche | Bohlenplatz 1 | Erlangen

Bewerbung + Rückfragen bitte an: kunst@bildung-evangelisch.de

Katja Bibic (Tel. 09131-9409392) KREUZ+QUER und Anne-Lore Mauer (Tel. 09131-20012) BildungEvangelisch

 

©2019 GEDOK Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstförderer Gruppe FRANKEN e.V. | Datenschutzerklärung | Impressum

Log in with your credentials

Forgot your details?